Clean Eating für Läufer

Clean Eating für Läufer – ein Interview mit Mariyke von Cleaneater

 

Ich bin Mariyke, 34 jahre alt und zusammen mit meinem Mann sind wir Inhaber des vomFASS Geschäftes in Siegburg. Wir betreiben das Geschäft seit 7 Jahren. VomFASS ist ein Franchiseunternehmen mit mittlerweile rund 250 Partnern weltweit. Im Sortiment sind feinste Essige, Öle sowie Feinkost, Weine und Spirituosen.Clean Eating für Läufer Gerade die Essige und Öle hatten es mir direkt nach der Eröffnung angetan und da ich fast zugleich mit dem Laufen angefangen hatte – ich musste etwas abnehmen – wollte ich mich mit unseren Produkten etwas gesünder ernähren! Durch das Laufen und die bessere Ernährung ging es sehr schnell, dass die ersten Kilos purzelten. Das Thema Ernährung nahm immer mehr Platz in meinem Leben ein und als ich vor zwei Jahren etwas über Clean Eating las, wusste ich das passt!! Kein Verzicht, sondern nur eine bewusste Einstellung zum Thema Ernährung und vor allem auch Nachhaltigkeit. Schnell merkte ich, dass meine Haut besser wurde, die letzten Kilos purzelten und ich mich allgemein wohler und fitter fühlte. Seitdem ernähre ich mich zu 80% clean und es vergeht kein Tag, an dem ich auf etwas verzichte!

Interview mit Mariyke

„Clean Eating“ scheint ja momentan in aller Munde – was genau versteht man eigentlich unter dem Begriff?

Clean Eating bedeutet „sauber Essen“. Ich habe mal 10 Facts zusammengefasst, die das Konzept am besten erklären:

  • 6 kleine Mahlzeiten am Tag, so bleibt der Blutzuckerspiegel konstant und man bekommt keine Heißhungerattacken. Sie bestehen aus einem guten Frühstück, einem Mittagessen, dem Abendessen sowie 3 über den Tag verteilten Snacks. Als Snack bieten sich besonders Obst und Nüsse an. Eine der Mahlzeiten sollte warm sein – in meinem Fall das Abendessen.
  • Viel Wasser oder ungesüßten Tee trinken. Nach dem Laufen trinke ich auch gerne einen Proteinsmoothie. Dann nehme ich aber keinen Snack mehr zu mir.
  • Viel Obst & Gemüse essen.
  • Vorzugsweise Biolebensmittel einkaufen.
  • Regionale & saisonale Lebensmittel verarbeiten – es hat schließlich einen Grund, dass Grünkohl im Winter geerntet wird 😉
  • Wenig Fleisch kochen! Höchstens 2-mal pro Woche und gerne auch mit Fisch abwechslungsreich gestalten.
  • Kein Industriezucker! Eher mit Datteln, Honig, Agavendicksaft & Co. süßen.
  • Vorzugsweise Vollkornprodukte anstatt Weizenmehlprodukte verwenden.
  • Täglich frisch kochen!
  • Bewusst essen.

Stehst du seitdem jeden Tag 4 Stunden in der Küche oder wie ist der Zeitaufwand für Clean Eating einzuschätzen? Da wir schon immer jeden Tag frisch gekocht haben, ist für mich der Aufwand nicht größer als vorher. Meistens sind es 30-45 Minuten, die ich in der Küche stehe. Ich bereite mir zum Beispiel die Overnight Oats während des Kochens zu. So habe ich für den nächsten Tag bereits mein Frühstück. Dann mache ich abends immer mehr Salat oder Gemüse, sodass wir auch etwas für die Mittagspause mitnehmen. Es wird beim Clean Eating viel vorbereitet.

Clean Eating für Läufer

Seit sie sich „clean“ ernährt, fühlt sich Mariyke auch beim Laufen viel fitter!

Hast du deine Ernährung von heute auf morgen umgestellt oder war es eher ein Prozess? Die Ernährungsumstellung hat bei mir und meinem Mann komplett ein gutes Dreivierteljahr gedauert. Das frische Kochen und der Verzicht auf Fleisch, sind mir überhaupt nicht schwer gefallen. Meinem Mann hingegen schon. Das Einzige, was bei mir länger gedauert hat, war der Verzicht auf Zucker. Mittlerweile gönne ich mir auch was, allerdings in Maßen und das fällt dann in meine restlichen 20% ;)! Ich würde jedem, der sich eine Ernährungsumstellung wünscht, dazu raten, es langsam angehen zu lassen. Es bringt nichts von heute auf morgen alles umzustellen und nach ein paar Monaten festzustellen, dass es überhaupt nicht funktioniert. Lieber zum Beispiel erst die Weißmehlprofukte durch Vollkornprodukte ersetzen und schauen, ob man das durchhält. Dann kommt erst der nächste Schritt!

Man verwendet beim Clean Eating ja vor allem frische und regionale Lebensmittel. Ist das nicht unfassbar teuer? Klar, frische Biolebensmittel sind schon teurer als bei Aldi und Co. Aber so teuer, wie viele vielleicht denken, sind sie nicht. Wir bekommen jeden Dienstag eine Biokiste vom Biohof Hüsgen in Hennef. Wir zahlen maximal 23 € und haben Lebenmittel für die ganze Woche und in der Kiste ist wirklich viel drin. Ein super Konzept, was es bestimmt auch in einigen anderen Städten schon gibt. Ich kenne in meinem Freundeskreis auch viele Familien, die die Biokiste bekommen und total happy mit der Preis-Leistung sind. Ich würde sagen, dass wir im Durchschnitt nicht mehr als alle anderen für Lebensmittel ausgeben. Da auch viel „Quatsch“ wie Süßigkeiten wegfällt. Ich denke wir kaufen einfach bewusster ein und somit relativiert sich das Ganze.

Merkst du seitedem du dich „clean“ ernährst auch beim Laufen einen Unterschied? Seitdem ich mich clean ernähre, bin ich viel fitter und wacher. Ich schlafe besser und bin morgens ausgeruhter. Denn mein Körper hat nicht die ganze Nacht mit der Verdauung zu kämpfen. So bin ich morgens beim Laufen richtig gut drauf und vor allem richtig fit! Eine weitere riesengroße Veränderung – seit ich mich clean ernähre, war ichnicht mehr krank. Vorher hatte ich alle paar Monate mit Nebenhölenentzündungen zu kämpfen und musste immer mit dem Laufen pausieren. Das habe ich nun überhaupt nicht mehr, was sich wiederum richtig positiv aufs Laufen auswirkt. Im Winter achte ich auch vermehr darauf, viel grünes Gemüse wie Spinat, Grünkohl etc. zu essen, um Muskelkrämpfen und Verspannungen vorzubeugen. Früher hatte ich im Winter immer mit Muskelkrämpfen zu kämpfen. Jedem Läufer kann ich nur zu einer cleanen Ernährung raten, da der Körper mit allen wichtigen Nährstoffen, Vitaminen, Kohlenhydraten und Proteinen versorgt wird. So treten keine Mangelerscheinungen auf, die schlechten Einfluss auf unsere Muskeln haben. Im Gegenteil ist der Körper dank Clean Eating stets optimal versorgt.

Damit ihr das Frühjahr ohne fiese Erkältung übersteht, hat Mariyke uns noch einen ihrer Geheimtipps verraten – Ingwer Shots! Sie sind der ultimative Booster für dein Immunsystem. Das Formbelt Team hat das Rezept natürlich auch sofort getestet. Unser Fazit: Die Grimasse nach dem Shot ist unvermeidlich, aber die Wirkung umso größer!

Ingwer-Shot mit W-Omega 3-6-9 Öl

Zutaten für 2 Gläser:Ingwer Shot - Clean Eating Läufer

  • 1 Orange
  • 2 Zitronen
  • 2 cm großes Ingwerstück Bio
  • 1 Schuss Limettensaft
  • 2 EL W-Omega 3-6-9 Öl vomFASS
  • 1 Teelöffelspitze Cayennepfeffer

Zubereitung: Die Orange und die Zitronen pressen und in einen Mixer füllen. Anschließend den Ingwer schälen, klein schneiden und ebenfalls in den Mixer geben. Dann den Cayennepfeffer und das W-Omega 3-6-9 Öl dazugeben. Alles gut mixen und fertig ist der Ingwer-Shot. Tipp: Für Diejenigen, die scharf nicht so gut können – es geht auch mit normalem gemahlenen Pfeffer. Dann ist es allerdings nicht sooo effektiv!

Wir danken Mariyke für das nette Interview, wünschen ihr ein tolles Laufjahr 2018 und freuen uns auch weiterhin auf tolle Rezepte auf ihrem Blog Cleaneater!

Über den Autor

Über den Autor

Luisa: marketing communication manager

Ohne Klimpern und Stechen – so passt auch der Schlüsselbund in den Formbelt!

Ohne Klimpern und Stechen – so passt auch der Schlüsselbund in den Formbelt!

Wohin mit dem Schlüssel beim Laufen?

Spricht man mit anderen Läufern oder sieht sich die Fragen in Läufer-Foren an, stellt man fest, dass dies ein Problem ist, vor dem zahlreiche Läufer stehen. Grund für dieses Problem sind mangelnde Taschen an der Sportbekleidung selber. Besonders im Frühjahr und Sommer, wenn die Laufjacke im Schrank verschwindet, reicht die winzige Tasche der Laufhose nicht mehr aus, um wichtige Utensilien beim Laufen zu transporieren.

Möchte man sich nach einem ausgiebigen Training mit einer heißen Dusche belohnen, sollte man ausgerechnet auf den Haustürschlüssel beim Laufen nicht verzeichten. Mangelnde Kreativität kann man der Läuferszene an dieser Stelle nicht vorwerfen. So wurden Schlüssel in den letzten Jahren fleißig an den Schnürsenkeln befestigt oder im Sport-BH verstaut. Diese provisorischen Lösunge sind jedoch weder sicher noch komfortabel.

laufen schlüssel transportieren

Schlüsselchaos – heute besitzt man immermehr Schlüssel!

Die smartere Lösung

Schlüssel beim joggen

Im Formbelt lassen sich neben dem Schlüsselbund auch Handy, Geld etc. transportieren!

Einfacher ist es, den Haustürschlüssel in einem Laufgürtel zu transportieren. Für einen kleinen Schlüssel einen dicken auf und ab rutschenden Laufgürtel anziehen? Fast! Denn der Formbelt ist weder dick, noch rutscht er auf und ab. In dem elastischen Stoffgürtel kannst du deinen Schlüssel unbeschwert transportieren. Und das beste – Handy, Power Gel & Co. finden ebenfalls Platz, ohne dass sie dich beim Laufen stören. Zudem verfügt der Formbelt extra über ein elastisches Schlüsselband mit Karabiner, an dem du deinen Schlüsselbund befestigen kannst.

Die perfekte Kombi – zwei clevere Gadgets

Heutzutage kommt kaum ein Schlüsselbund lediglich mit dem Haustürschlüssel aus. Hinzu kommen Garagenschlüssel, Briefkastenschlüssel, Autoschlüssel usw. – da hat man am Ende schon einiges an Metall in seinem Formbelt zu verstauen. Grundsätzlich kannst du deinen Schlüsselbund natürlich im Formbelt transportieren. Deutlich komfortabler wird dies allerdings, wenn du deine Schlüssel im Wunderkey sortierst! Der moderne Key Organizer erinnert an ein Taschenmesser. Du kannst deine Schlüssel ordentlich im Wunderkey einsortieren, sodass die Schlüssel nicht mehr in alle Richtungen abstehen, wie bei einem gewöhnlichen Schlüsselbund.

Schlüssel beim Laufen

Im Wunderkey kannst du all deine Schlüssel wunderbar sortieren!


So passen auch all deine Schlüsel problemlos in den Formbelt und du musst dir nie wieder Gedanken darüber machen, wo du beim laufen deinen Schlüssel unterbringen kannst! Und falls dich mal wieder ein Läufer fragt, wie du das altbekannte Schlüssel-Problem angehst, kannst du ihm die clevere Lösung präsentieren – neidische Blicke sind garantiert 😉

smarter Schlüssel joggen

Der Wunderkey erinnert an ein Taschenmesser!

Warum der Formbelt & der Wunderkey ein perfektes Paar sind:

  • Deine Schlüssel klimpern beim Laufen nicht mehr
  • Keine dicke Wölbung im Formbelt, er bleibt modern & unauffällig
  • Leichtes rein- und rausnehmen deines Schlüssels aus dem Formbelt
  • Auf Dauer wird das Material des Formbelt geschont
  • Dein Handydisplay wird nicht durch spitze Schlüsselkanten zerkratzt

Der Formbelt ist mit seinem flachen Design ein moderner & schicker Laufgürtel. Dank des Wunderkey wird diese Optik nicht mehr von einem dicken Schlüsselbund zerstört und du hast zudem noch länger von deinem treuen Laufbegleiter!

 
Bis Sonntag um 12 Uhr könnt ihr auf unserer Facebook-Seite einen Wunderkey & einen Formbelt gewinnen

 

Über den Autor

Über den Autor

Luisa: marketing communication manager

 

Wie Weihnachten uns mästet

Dick dank Weihnachten?

Wie uns die Festzeit mästet

Fitness Tipps zur Weihnachtszeit

“ Kleine Sünden bestraft der liebe Gott sofort”

 

Was die kleinen Ernährungs-Sünden in der Weihnachtszeit betrifft, ist die Weisheit leider vollkommen zutreffend.

Hier ein Plätzchen, da ein Weihnachtsmann und später noch ein Bratwurstbrötchen – ehe man sich versieht bekommt man die Hose am Festtag selber schon gar nicht mehr zu.

(mehr …)

6 Last-Minute-Geschenke für Läufer

6 Last-Minute-Geschenke für Läufer!

Du hast immer noch nicht alle Weihnachtsgeschenke besorgt? Wenn sich unter Deinen Liebsten ein Läufer oder eine Läuferin befindet, hast Du Glück! Denn genau für diese haben wir 6 Weihnachtsgeschenke, die Du auch jetzt noch organisieren kannst.

1. Startplatz verschenken

Das Frühjahr kommt schneller als man denkt! Läufer können den Startschuss für ihr erstes Rennen 2019 schon jetzt kaum erwarten. Jeder Läufer nimmt gerne an Wettkämpfen teil! Warum also nicht einfach einen Startplatz verschenken? Da man sich für viele Rennen aber noch gar nicht anmelden kann, reicht auch ein Gutschein – natürlich schön gestaltet.
Neben dem Startplatz an sich könntest Du Dich sozusagen als Wettkampf-Begleiter dazu schenken. Das bedeutet – zum Lauf fahren, Tasche tragen, Verpflegung reichen und natürlich kräftig anfeuern!

hindernislauf

Tipp: Wie wäre es mit einem besonderen Lauf? Hindernisläufe machen nicht nur Spaß, sondern verbinden auch!

 

2. Reise zu großem Laufevent

Stadt Laufen

Die fremde Stadt lässt sich auch super laufend erkunden!

Dieses Geschenk macht man nicht jedem – eine besondere Person freut sich darüber aber umso mehr! Es ist gar nicht so einfach für beliebte Läufe wie den New York Marathon oder auch den Berlin Marathon einen Startplatz zu bekommen.
Um die tolle Atmosphäre dort trotzdem einmal mitzuerleben, lohnt sich eine Reise!
Auch wenn das Laufevent vorbei ist, gibt es noch unzählige tolle Dinge in diesen Städten zu erleben.

 

3. Laufreise mit Trainingslager

Ein perfektes Geschenk für den Partner oder die beste Freundin/ den besten Freund. Idealerweise teilt ihr natürlich die Leidenschaft zum Laufen. So verbringt ihr gemeinsam ein paar tolle Tage. Ihr habt endlich mal genug Zeit euch voll und ganz aufs Laufen zu konzentrieren und nehmt viele wertvolle Tipps mit nach Hause. Dieses Geschenk sorgt an Weihnachten garantiert für leuchtende Augen!

 

4. Regeneration gefällig?

Sauna

In der Sauna kann man besonders gut abschalten.

Wer viel läuft, muss auch regenerieren. Der große Vorteil für Dich – hier stehen dir mehrere Möglichkeiten für ein Last-Minute-Geschenk zur Verfügung!
Wenn das Geschenk etwas mehr kosten darf, ist ein Wochenende im Wellnesshotel eine tolle Überraschung.
Aber auch der Besuch einer nahegelegenen Therme oder ein Entspannungstag für zu Hause, sind schöne Möglichkeiten begeisterten Läufern eine Freude zu machen!
Wenn Du gerne selber aktiv wirst und nur wenig Budget für ein Geschenk hast, könntest Du ein eigenes Badesalz mischen.

 

5. Ideal für jeden Anlass – der Formbelt

Wenn Läufer eines immer brauchen, dann ist es Equipment! Im Grunde genommen sind die meisten Läufer wahre Gadgetvernatiker! Praktisch sollte es sein und nicht total bekloppt aussehen, am besten auch noch innovativ. Es ist also nicht einfach für Equipment den Ansprüchen eines Läufers gerecht zu werden. Der Formbelt hat sich bereits vielen Läufern als hilfreicher Begleiter erwiesen.
Definitiv ein Last-Minute-Geschenk für Jedermann. Mit kleinem Budget sorgst Du so für große Freude bei der Bescherung!

6. Der Klassiker – Gutscheine

24 Stunden vor der Bescherung wird es dann so angsam wirklich knapp ein richtiges Geschenk zu besorgen! Die Rettung sind in diesem Fall Last-Minute-Gutscheine. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Sightseeing-Tour durch Köln? Was das mit Laufen zu tun hat? Na, Marion von Sightrunning Cologne zeigt dir die besten Ecken Kölns im Laufen! Hier kannst Du sie sie kontaktieren, um einen Gutschein für die coole Tour zu verschenken. Wenn Du es nicht rechtzeitig geschafft hast, einen Formbelt zu besorgen, kannst Du Deinem liebsten Läufer natürlich aucheinen Gutschein schenken. Einfach Gutschein herunterladen, ausdrucken & verschenken!

 

Über den Autor

Über den Autor

Luisa: marketing communication manager

 

Hoch hinaus – mit Formbelt in schwindelnden Höhen

Hoch hinaus – mit Formbelt in schwindelnden Höhen

Gastbeitrag

Wandern Laufhose FormbeltHeute dürfen wir dir einen Gastbeitrag von der lieben Viktoria präsentieren. Ihre große Leidenschaft ist das Wandern, mit dem sie 2009 begann. Seit 2014 geht sie ihrer Leidenschaft regelmäßiger nach und trackt ihre Touren mit einem GPS-Tracker. Die Erfahrungen, die sie auf ihren atemberaubenden Touren macht, teilt sie auf ihrem Outdoor-Blog „Life is a lucky bag“! Wenn Viktoria mal nicht in den Bergen unterwegs ist, führt sie Touristen durch die schöne Stadt Genf. Als Autorin für Gedichte und Texterin für Outdoor-Montour ist sie sozusagen prädestiniert für diesen Gastbeitrag!

Wir hätten natürlich auch etwas übers Wandern schreiben können, jedoch dachten wir uns, dass es doch viel schöner ist, wenn die Geschichte wirklich auf tatsächlichen Erfahrungen und echten Emotionen basiert!

 

Ich liebe die Berge. Ich liebe die sportliche und mentale Herausforderung mich einem neuen Gipfel zu stellen. Ich liebe es mich konditionell an meine Grenzen zu bringen. Und ich liebe den Moment, wenn der Gipfel erreicht ist und ich die Welt aus einer anderen Perspektive betrachten darf.

Hund wandern Laufhose

„Ich liebe die Berge.“ – Hund Ioma darf Viktoria regelmäßig auf ihren Wanderungen begleiten!

 

In diesem Jahr habe ich mich einer ganz persönlichen Herausforderung gestellt und meinen ersten 3000er erwandert. Während der Vorbereitung und am Gipfel dabei: Formbelt – einfach weil mich die Hosen wirklich restlos überzeugt haben!

Erstmal fitter werden…

Wandern-Berge-Laufhose

Training gehört auch zum Wandern dazu!

In der Vorbereitung auf meinen Aufstieg will ich vor allem meine Kondition und meine Beweglichkeit auf Vordermann zu bringen. Dazu gehört ein regelmäßiges Lauftraining, mein erster Trail-Running-Wettbewerb und auch viel Yoga um insgesamt beweglicher zu sein. Und natürlich: raus in die Berge! Im Training überzeugt mich die Hose einfach durch ihre angenehme Passform. Da rutscht und zwickt nix und ich habe immer das Gefühl mich super bewegen zu können.

(Mit der knallig bunten Capri in Brazil mit pinkem Gürtel habe ich übrigens ganz schön viele Komplimente gesammelt. Damit fällt man einfach auf, selbst unter hunderten von anderen Trailrunnern…)

 

Der Tag der Tage

 

Anfang August ist es dann endlich soweit!

Ich habe mir “meinen” Gipfel natürlich im Vorfeld ausgesucht, das Wetter stimmt, konditionell fühle ich mich gut, der Rucksack ist gepackt, die Wanderschuhe geschnürt, Hose, Shirt und Pulli sitzen – ich bin bereit. Bereit erstmal in die Bergbahn zu steigen… Die ersten paar Höhenmeter werde ich nämlich mogeln und mich bequem auf 2180m kutschieren lassen. Immerhin 900m Auf- und später wieder Abstieg liegen ja noch vor mir.

(“Mein” Gipfel war übrigens der Bella Tola in den Schweizer Alpen, im Kanton Wallis gelegen und mit 3025m einer der “kleinen” 3000er in der Schweiz.)

 

Ab der Bergbahn geht es zügig bergauf, erst an einer Hütte vorbei, dann über perfekt markierte Wanderwege stetig weiter bergan. Nach etwa anderthalb Stunden wird der Weg deutlich anspruchsvoller, die Pfade schmaler und es ist schon deutlich mehr Trittsicherheit erforderlich. Hier macht sich auch mein Konditionstraining richtig bemerkbar, denn schon nach knapp über 2 Stunden überquere ich die magische 3000er-Linie und stehe tatsächlich auf dem lang ersehnten Gipfel.

Berge wandern Laufhose

Das schönste Gefühl – die tolle Aussicht auf dem Gipfel!

Ich bin stolz wie Oskar. Ich fühle mich fit und stark, glücklich und ein kleines bisschen wie ein Eroberer. Ich genieße den fantastischen Ausblick und kann gar nicht genug davon bekommen immer wieder auf mein GPS-Gerät zu linsen: ehrlich wahr, es zeigt über 3000m an! Für mich fühlt es sich ein bisschen wie ein Traum an…

 

Trotzdem mache ich mich irgendwann an den Abstieg, denn ich möchte nicht einfach wieder absteigen, sondern noch das etwas niedrigere Rothorn (2998m) und den wunderschönen Bella Tola-See besuchen. Beide Ziele sind traumhaft schön und sehr fotogen, dabei kann meine Formbelt wieder punkten: durch die integrierte Gürteltasche an meiner (heute grauen) Hose habe ich mein Handy für schnelle Schnappschüsse immer griffbereit!

 

Nach knapp über 5 Stunden erreiche ich die Alphütte Bella Tola und lasse mich noch mit Schoko- und Apfelkuchen verwöhnen, bevor ich wieder zur Bergbahn zurück spaziere. Beinahe 7 Stunden bin ich jetzt schon unterwegs und ein bisschen traurig bin ich schon, dass es jetzt wieder zügig bergab geht. Aber was soll’s, der nächste Gipfel kommt bestimmt!

 

Infos zur Tour

Distanz: 15,78km

Dauer: ca. 7 Stunden (inklusive einiger Pausen)

Anforderung: ein leichter 3000er, trotzdem Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich, gute Kondition nötig

Ausrüstung: Tagesrucksack, Wanderstöcke, ausreichend Trinkwasser, feste Bergschuhe, bequeme Sportbekleidung, Regenschutz, Picknick etc.

Der Formbelt sowie die Formbelt Hose durften Viktoria bereits auf zahlreichen Wanderungen begleiten. So hat Viktoria ihr Handy immer griffbereit und kann jederzeit beeindruckende Fotos knipsen! Natürlich behält sie die Fotos nicht für sich, sondern teilt sie über ihren Instagram-Account mit uns allen 🙂

Über den Autor

Über den Autor

Luisa: marketing communication manager

Warum macht Joggen glücklich?

Warum macht Joggen glücklich?

“Warum gehst du eigentlich so häufig Joggen?” “Weil es mich einfach glücklich macht!”

 

Diese Situation hast du als Läufer eventuell auch schon erlebt. Die Reaktion des Gegenübers – Verwirrung! Wer nicht regelmäßig läuft, kann schwer nachvollziehen wie einen die vermeintliche Quälerei glücklich machen soll. Tatsächlich gibt es aber ganz viele Erklärungen für dieses Phänomen.

 

Kleiner Ausflug in die Wissenschaft

 

Endorphine

Häufig werden die sogenannten Endorphine für dieses Glücksgefühl verantwortlich gemacht, doch tatsächlich liegt dafür keinerlei wissenschaftlicher Beweis vor. Im Gegenteil – Glücksgefühle entstehen im Kopf. Endorphine konnten bisher allerdings nur im Blut festgestellt werden, nicht aber im Gehirn. Bei Endorphinen handelt es sich um körpereigene Morphine, die uns Schmerzen bei Verletzungen weniger wahrnehmen lassen.

 

Glückshormone

Naheliegender ist es die im Volksmund als “Glückshormone” bekannten Substanzen Serotonin, Dopamin, Adrenalin sowie Noradrenalin für die angenehme Wahrnehmung nach dem Laufen verantwortlich zu machen. Diese werden beim Sport nachweislich ausgeschüttet und sorgen für bessere Laune. Deswegen ist beispielsweise Serotonin Bestandteil vieler Antidepressiva. Einen ähnlichen Effekt hat VGF (nerve growth factor inducible protein), welches ebenfalls durch körperliches Training erzeugt wird. Mit dem Wissen macht es doch gleich noch mehr Spaß die Laufschuhe zu schnüren, oder nicht?!

 

Rythmische Bewegungen

Du hast bestimmt schon mal vom “Runner’s High” gehört oder sogar selber schon eins erlebt. Dabei handelt es sich um einen Flow, der ab und zu eintritt, wenn man lange Strecken zurück legt (30km). Man läuft dann wie von alleine, Probleme scheinen weniger schlimm und viele Leute berichten, dass ihnen in diesem Moment die besten Ideen gekommen sind. Hört sich verrückt an? Mag sein, aber auch für dieses Phänomen gibt es eine wissenschaftliche Erklärung! Denn gleichbleibende rhythmische Bewegungen haben einen positiven Effekt auf die Psyche. Dies machen sich Ärzte etwa bei der Behandlung von Traumapatienten zunutze.

 

Jetzt aber erstmal genug mit wissenschaftlichen Fakten! Denn es ist zwar schön zu wissen, dass wir uns die Glücksgefühle nicht nur einbilden, aber im Endeffekt ist doch die Hauptsache, dass unser Sport uns glücklich macht.

 

Wohlfühlgründe

 

Es gibt aber noch viele weitere Gründe dafür, warum joggen uns glücklich macht. Die folgenden Erklärungen kann vermutlich jeder Läufer nachvollziehen:

 

  • Beim Laufen kann man einfach mal alles hinter sich lassen und die Einsamkeit genießen. Es ist wie ein Kurzurlaub vom stressigen Alltag.
  • Wenn man das Ziel erreicht bekommt man einen regelrechten Selbstbewusstseinsschub.
  • Joggen stärkt das Immunsystem. Man fühlt sich also generell wohler, weil man weniger krank ist.

    Beim Joggen kann man einfach mal die Natur genießen!

    Beim Joggen kann man einfach mal die Natur genießen!

  • Alltagsstress lässt sich durch körperliche Bewegung bestens abbauen. Man ist viel entspannter!
  • Frische Luft ist gesund, löst Verspannungen und sorgt dafür, dass Kopfschmerzen verschwinden.
  • Schlechtes Wetter = schlechte Laune? Pah doch nicht bei Läufern. Im Gegenteil – Läufe im Nieselregen sind oft die besten!
  • Auch unsere Sozialkontakte haben einen großen Einfluss auf unsere Stimmung. Zum Glück ist die Läufercommunity eine der nettesten, die es gibt.
  • Das Gefühl die Natur mal wieder so richtig wahrzunehmen ist gerade heutzutage einfach unbeschreiblich. Besonders beim Jahreszeitenwechsel kann man täglich Veränderungen entdecken – allem voran das erste Vogelzwitschern des Jahres.
  • Positiver Nebeneffekt beim Joggen ist der Gewichtsverlust. Man bekommt ein besseres Körpergefühl und Frust gehört der Vergangenheit an.
  • Last but not least: Das unbeschreibliche Gefühl wieder mal den Kampf gegen den inneren Schweinehund gewonnen zu haben! Man kommt ausgepowert zu Hause an, springt unter die heiße Dusche und strotzt danach förmlich voll Energie!

 

Es gibt also zahlreiche Erklärungen, warum uns joggen glücklich macht. Vielleicht kannst du ja sogar den Nächsten, der fragt warum du laufen gehst, mit diesen Gründen davon überzeugen selbst in sein Glück zu laufen?

Und wir Läufer wissen jetzt, was beim nächsten Tief zu tun ist – nicht den Kopf hängen lassen, Ründchen drehen und zu Hause wieder grinsen!

Über den Autor

Über den Autor

Luisa: marketing communication manager

 

Laufgürtel Rabatt - Gutschein

Datenschutz

Vielen Dank für Deine Anmeldung zum Newsletter! Dein Gutscheincode lautet: 2016Form. Hier direkt zum Amazon Shop und den Gutscheincode einlösen.

 

amazon Gutscheincode - Rabatt Laufhose

Datenschutz

Vielen Dank für Deine Anmeldung zum Newsletter! Dein Gutscheincode lautet: Form2017. Hier direkt zum Amazon Shop und den Gutscheincode einlösen.