Verbotene & zulässige Taschen – Oktoberfest 2017!

besucher oktoberfest

Nach den Ereignissen in Ansbach, Würzburg und München 2016, wurde vergangenes Jahrfür die Wiesn ein neues Sicherheitskonzept entwickelt. Dieses umfasste, neben 350 m zusätzlichem Sicherheitszaun, ein absolutes Rucksackverbot! Zudem gab es erstmals in der Geschichte des Oktoberfests 450 Ordner – ganze 200 mehr als in den Jahren zuvor. Ein Teil der Sicherheitskräfte setzte an den 15 Eingängen das Rucksackverbot durch und kontrollierte kleinere Taschen. Strenger waren 2016 auch die Personenkontrollen.

Überblick: Verbotene & erlaubte Taschen!

 

Achtung – Taschen die du besser zu Hause lässt!

Auch dieses Jahr, auf der Wiesn 2017, werden die Kontrollen wieder streng sein. Wir erinnern dich deswegen erneut an die Regeln, die du seit letztem Jahr beachten musst, wenn du das Oktoberfestgelände betreten möchtest!

Wenn du vor hast, dieses Jahr das Oktoberfest zu besuchen, solltest du dich durch die Bezeichnung “Rucksackverbot” nicht verwirren lassen. Denn nicht nur Rucksäcke müssen auf den Wiesn draußen bleiben. Josef Schmid, zweiter Bürgermeister von München sowie Verantwortlicher für das Oktoberfest, definiert ganz klar: “Als Rucksack gilt alles was mehr als drei Liter fasst. Eine Tasche, in die mehr als drei Milchtüten passen, ist schon zu groß.” Das entspricht in etwa Maßen von 10x15x20 cm. Damit du auf den Wiesn keine böse Überraschung erlebst, weil deine Tasche draußen bleiben muss, kannst du dich an unserer Infografik orientieren:

 

 

Rucksack Oktoberfest 2017

 

Unter das Verbot fallen unter anderem Sporttaschen, Jutebeutel, Bowlingbags sowie große Trachtentaschen. Zur Not kannst du deine Tasche aber auch an einer der extra eingerichteten Aufbewahrungsstellen abgeben. Diese findest du außerhalb des Festgeländes und auch dort werden Taschenkontrollen durchgeführt.

Eine Ausnahme gilt für Angestellte der Wiesn, Sportschützen und Leute, die wichtige Medikamente im Rucksack transportieren müssen. Solche Taschen werden nach der Kontrolle sichtbar markiert und dürfen mit auf das Gelände genommen werden.

Praktische Alternativen – das Rucksackverbot umgehen!

Klar, zu viel Gepäck stört in Menschenmengen ohnehin und auch im Zelt muss man im Zweifel ständig ein Auge auf seinen Rucksack haben.

Aber was ist mit Handy & Geld? Zum Glück gibt es genügend Alternativen zum Rucksack.

Einige davon möchten wir dir gerne vorstellen:

  • Clutch & kleine Umhängetasche bieten genug Stauraum für Handy, Geld und Lippenstift.
  • Meist in niedlicher Herzform und passend zur Tracht, kann man auch in der klassischen Dirndltasche die wichtigsten Utensilien unterbringen.
  • Raffiniert – die Strumpfbandtasche. Der Griff unters Kleid ist bestimmt etwas gewöhnungsbedürftig, aber sicher ist diese Tasche bestimmt.
  • Praktisch sind auch Brustbeutel. An der Optik lässt sich hingegen bestimmt noch arbeiten.
  • Zumindest Männer können Geld und Handy in den Taschen der Lederhose transportieren – aber bitte in den Vordertaschen!
  • Bauchtaschen erfüllen in der Regel auch ihren Zweck und bieten mehr Stauraum als Brustbeutel. Einziger Nachteil – sie sind sehr klobig und stören neben der Optik auch oft die Bewegungsfreiheit
  • Der Formbelt ist die funktionellere Variante der Bauchtasche. Geld, Fahrkarte, Handy & Schlüssel finden problemlos Platz in der schlauchartigen Tasche. Das Beste – er ist so flach, dass man ihn auch unter der Kleidung tragen kann. Aber auch über der Kleidung ist er recht unauffällig. An alle Ladies: Puder und Lippenstift finden auch ein bequemes Plätzchen im Formbelt!

Tipp: Wenn du vor hast auf Fahrgeschäfte zu gehen, empfehlen sich Bauchtasche oder Formbelt! Zum einen musst du sie vor der Fahrt nicht abgeben und zum anderen können aus diesen Varianten während der Fahrt keine Wertsachen herausfallen.

Neben den klassischen Rucksack-Alternativen gibt es aber auch einige sehr kreative Ideen, wie man seine Wertsachen und eventuell eine Jacke auf den Wiesn transportieren kann.

Geld lässt sich super unter der Schuhsohle transportieren. Wer das zu auffwändig findet, kann seine Wertsachen auch in den Socken verstecken. Es soll auch schon Leute gegeben haben, die ihre Jacke unter einem großen Hut durch die Gegend getragen haben.

Es gibt wie du siehst zahlreiche Möglichkeiten, das Rucksackverbot zu umgehen. Einige davon sind sicher mehr und andere weniger hilfreich.

Wichtig ist nur, dass du dir durch das neue Sicherheitskonzept nicht die Laune verderben lässt und für dich die beste Alternative findest.

 

 

Laufgürtel Rabatt - Gutschein

Vielen Dank für Deine Anmeldung zum Newsletter! Dein Gutscheincode lautet: 2016Form. Hier direkt zum Amazon Shop und den Gutscheincode einlösen.

 

amazon Gutscheincode - Rabatt Laufhose

Vielen Dank für Deine Anmeldung zum Newsletter! Dein Gutscheincode lautet: LaufForm. Hier direkt zum Amazon Shop und den Gutscheincode einlösen.